Gruppensupervision für Fallgeschichten


Supervision ist eine wunderbare Möglichkeit, mit interessierten Menschen über Lebensgeschichten anderer Menschen zu reden und dadurch unserem Menschsein näher zu kommen.

 

Die Sinnfrage zu stellen, erfordert Mut, Weisheit und ein gutes Fundament an theoretischem Wissen, Interesse an dem, was in der Gesellschaft passiert und praktischen Erkenntnissen, die mit persönlicher Erfahrung zusammenhängen.

 

 

 

 

Samstag, 18. Juni 2022 , 10.00 – 18.00

Ort: Isserwirt Lans

 

Kosten: € 150,-- inkl. 20 % Mehrwertsteuer

 inklusive 3-Gang Mittagsmenü und Getränke

 

Personenanzahl: mindestens 4, maximal 8

Leitung: Inge Patsch

Anmeldung: bis spätestens 4. Juni 2022

Inge Patsch: 0699 / 1160 9455

info@ingepatsch.at

 

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


Wir brauchen Einsicht, dass die Theorie der rote Faden ist, der einem im Gespräch selbst hilft. Wird die Treue zur Theorie zum Gehorsam, verlieren wir nicht nur den Menschen, der uns gegenüber sitzt aus den Augen sondern auch unser Einfühlungsvermögen.

 

Manche wollen von der Logotherapie etwas, das sie nicht leisten kann und sind enttäuscht. Wir beantworten keine Fragen, die das Leben anderen Menschen stellt. Wir beraten nur bei der Suche nach der Antwort.

 

Termine für Herbst 2022 folgen demnächst