Willkommen auf unseren virtuellen Seiten


Dass Herbst dem Sommer folgt und Lenz dem Winter,

gefällt mir wohl. Da steckt Sinn dahinter,
wenn auch die Neunmalklugen ihn nicht sehn.
Man kann nicht alles mit dem Kopf verstehn!

Mascha Kaleko


"Zweibeide"

heißt diese Skulptur von Albrecht Klink aus Berlin.

 

Sie symbolisiert ziemlich gut, worauf wir in unseren Lehrgängen für logotherapeutische Lebensberatung wert legen. Ein Miteinander auf Augenhöhe und Respekt vor Menschen, die sich Zeit nehmen zur Weiterbildung.

 

Wir bemühen uns in erster Linie darum, eine Atmosphäre zu schaffen, in der sich Menschen so wohl fühlen, das sie die theoretischen Inhalte von Viktor E. Frankl gut verstehen können.

Der praktischen Anwendbarkeit gilt unsere besondere Aufmerksamkeit.

 

Im Jänner beginnt ein neuer Lehrgang in Innsbruck.