Willkommen auf unseren virtuellen Seiten


November 2022

 

Wir fragen immer nur, ob es ein Leben

nach dem Tode gibt.

Wir sollten fragen:

Gibt es ein Leben nach der Geburt?

Samuel Beckett

                                                                         

Wieder einmal kamen wir auf dem Weg an diese herrliche Stelle, die einen atemberaubenden Blick auf die Bergwelt mitsamt Gletscher freigab.

Die Sonne verschwand gerade hinter den Gipfeln, ich blieb stehen und war begeistert. 

Meine Begleiterin meinte: „Du immer mit deiner ewigen Schwärmerei für dies und jenes. Das hast du jetzt doch schon hundertmal gesehen.“ Ich dachte nur, wie schade, dass sie das, was mir am Herzen liegt, abwertet.

 

Wie schön ist es, wenn man sagen kann: „Ja, ich habe es tausendmal gesehen und immer noch berührt es mich und ich komme ins Staunen.“

Staunen und Dankbarkeit sind miteinander verwandt. Dankbar sind wir, wenn wir das Leben als Geschenk sehen und nicht als etwas, das uns sowieso zusteht. Oder sogar, dass wir uns alles selbst verdient hätten.

Wir mussten nichts leisten, um geboren zu werden. Das Leben wurde uns geschenkt.

Leben dürfen und sollen wir es selbst.

Vom Schweizer Kurt Marti stammt der Satz: „Wir befehlen zu viel, wir gehorchen zu viel und wir leben zu wenig!“

 

Viel Lebendiges wünscht Ihr

Tilo Team

 


BERG.SINN

Mit Zuversicht ins neue Jahr

Winterwoche im Stubaital vom 3. - 7. Jänner 2023

 

5 Tage für meine seelische Widerstandskraft

 

Wie stärke ich mein Vertrauen in meine eigenen Fähigkeiten?

Was möchte ich 2023 beleben?

Was ist mir wertvoll und braucht Ermutigung?

Raum für weitere Impulse, Anliegen und vieles mehr

 

hier geht's zu weiteren Informationen

 


tiLOlog - auf einen Tee am Nachmittag

 

Die Tage werden kürzer -

wir haben ein schönes Angebot für Sie.

Am 22. November und am 6. Dezember 22 können Sie sich mit uns auf einen Tee verabreden. 

 

Mehr Infos hier


Erika Pluhar

HEDWIG

heißt man doch nicht mehr

 

Die Bestsellerautorin Erika Pluhar erzählt von einer Frau, die an einem Wendepunkt ihres Daseins steht und sich neuen Herausforderungen stellt.

'Jetzt, zu spät aber doch, bin ich dabei, von diesem meinem eigenen Leben zu erzählen, weiß aber bis heute noch nicht wirklich, was ein eigenes Leben überhaupt ist. Es geschah mir meist, mein Leben.'

 

Ein Klick auf das Cover führt zu Tyrolia-Online


Logotherapie praktisch anwenden

Neuer Lehrgang startet im

Mai 2023 in Innsbruck

 

LOGOVISION® richtet sich an Menschen,

welche Logotherapie kennen lernen oder ihre Kenntnisse erweitern möchten und an der praktischen Anwendbarkeit interessiert sind.

 

Auf alle Fälle bietet Logotherapie - besonders für unsere Zeitenwende - eine verlässliche Orientierung, die nicht nur bei seelischer Schönwetterlage gilt.

Sie haben Interesse? Gerne bieten wir Ihnen ein kostenfreies Informationsgespräch an.

Termin vereinbaren