Willkommen auf unseren virtuellen Seiten

Bei uns gibt’s mehr als Corona

 

 

 

Seelennahrung

           und

               Verstandesfutter

 


Und mit diesem Trick gelingt es mir,

mich irgendwie über die Situation,

über die Gegenwart und über ihr Leid zu stellen.
Viktor E. Frankl, ..trotzdem Ja zum Leben sagen, München 1977


Da gebrauche ich einen Trick:

plötzlich sehe ich mich selber in einem hell erleuchteten, schönen und warmen, großen Vortragssaal am Rednerpult stehen, vor mir ein interessiert lauschen-des Publikum in gemütlichen Polster-sitzen - und ich spreche; spreche und halte einen Vortrag und all das, was mich so quält und bedrückt, all das wird objektiviert und von einer höheren Warte aus gesehen und geschildert...

 


An jenem Tag, der kommen wird

werden wir uns nicht nur hören können

sondern auch sehen.

 

An jenem Tag, der kommen wird

werden wir uns nicht nur anlächeln

sondern auch umarmen können.

 

Die Bilder stammen von unserem Kongress

"HOFFNUNG" vom Oktober 2017

Alexander Batthyany, Leiter des Viktor Frankl Instituts, Wien und Inge Patsch, Kongress HOFFNUNG 2017, Puchberg / OÖ

An jenem Tag, der kommen wird

werden wir anders geworden sein

menschlicher, mitfühlender

vielleicht nicht alle

doch viele.

 

Wir werden bewusster genießen

wir werden die Frau oder den Mann

im Geschäft bewusster wahrnehmen

und Zeit haben für ein freundliches Wort.

 

An jenem Tag, der kommen wird

werden uns erinnern

an jene Menschen,

die über ihre Grenzen gegangen sind

weil sie sich für unsere Gesundheit

eingesetzt haben.

 

Vielleicht werden wir wenigstens

für eine gewisse Zeit aufhören

nach Sündenböcken zu suchen,

sondern nach Wegen,

wie wir gemeinsam

- jeder nach seinen Fähigkeiten -

Begegnung zu jenem Geschenk

werden lassen,

das wir uns nicht kaufen können.

Inge Patsch




Für alle, die sich für die Zusammenhänge des Menschseins interessieren, stellen wir auf unseren Internetseiten Sehenswertes, Hörenswertes und Lesenswertes zusammen.