ZuHÖREN und eigene gedanken schweifen lassen

Viele Menschen nehmen im Lesen mehr wahr und in sich auf, als beim Hören.

Podcasts sind eine wunderbare Möglichkeit, den eigenen Ohren wieder mehr Aufmerksamkeit zu widmen.

Auf dieser Seite haben wir einige Podcast zusammengestellt, die hörenswert sind.


Platz nehmen und zuhören

Man sollte alle Tage wenigstens ein kleines Lied hören,
ein gutes Gedicht lesen,

ein treffliches Gemälde sehen und,
wenn es möglich zu machen wäre,

ein vernünftiges Wort sprechen."

Johann Wolfgang v. Goethe

 

"Das Hören auf andere Stimmen,

Gegenstimmen und Dissonanzen -

die Regeln der Musik spiegeln das Leben selbst."

Yehudi Menuhin


Bastian Berbner spricht im Podcast des NDR mit Menschen, die einiges erlebt haben. Wie diese Erlebnisse Menschen dazu gebracht haben, ihre Haltung zu verändern, ist erstaunlich und berührt sehr.

Das Besondere an diesem Podcast ist: Bastian Berbner lässt diese Menschen selbst zu Wort kommen. 


ZEIT ONLINE PODCAST

Alles gesagt?

Bundespräsident a. D. Joachim Gauck war zu Gast bei dem ZEIT-Podcast "Alles gesagt?". Er erzählt von seinem Leben als Pastor in der DDR von seinem Vater, der zeitweise in Stalins Gulag verschwand, von der Beziehung zu seinen Kindern und Enkelkindern, von seinen eigenen Stasi-Akten und wie er zum Bundespräsidenten wurde.

 

Einige Aussagen aus dem Podcast von Joachim Gauck:

"In meinem Alter hat man soviel überstanden, da hat man keine Angst. Ich bin nicht gezwungen, mich schnell zu fürchten."

Über das Amt des Bundespräsidenten:

"Demütig genug, das Amt nicht zu beschädigen und trotzdem Teile von mir zu zeigen. Persönlich zum Vorschein kommen, aber du kannst es nie allen Recht machen,"


ZEIT ONLINE PODCAST

Servus. Grüezi. Hallo.

 

Der Alpenpodcast mit Lenz Jacobsen aus Berlin, Matthias Daum aus Zürich und Florian Gasser aus Wien oder Innsbruck ist eine Bereicherung für aktuelle Themen.

Der wöchentliche Podcast erscheint immer mittwochs.

ZEIT ONLINE PODCAST

Unter Pfarrerstöchtern

Sabine Rückert und Johanna Haberer sind Schwestern. Als Pfarrerstöchter sind sie mit der Bibel aufgewachsen.

Sabine Rückert ist stellvertretende Chefredakteurin der ZEIT. Sie macht außerdem den ZEIT-Podcast "Verbrechen".

Johanna Haberer ist Professorin für Theologie und Medien an der Universität Erlangen-Nürnberg.


Klangreden mit Nikolaus Harnoncourt

"Haben Sie etwas, das Sie dem Negativen entgegensetzen können?
Eine unbegründete Hoffnung. Ich verstehe es selbst nicht. Ich sehe, wie das Schiff, in dem wir alle sitzen, in den Abgrund fährt, und ich habe die unbegründete Hoffnung, dass nichts passiert."

Aus: ..es ging immer um Musik, Wien 2016

 

„Musik als Klangrede“ heißt ein Buch von Nikolaus Harnoncourt. Seine  Vorträge über  Sprache und Aufführungspraxis Alter Musik sind legendär. der ORF und sein Kultursender Ö 1 hat verschollene Mitschnitte seiner lebhaften Klang-Reden aus den 1970ern gesendet und Alice Harnoncourt präsentiert und kommentiert sie.


FALTER-Radio: Archiv