Plattform für gute Gespräche

Seit 2002 widmen sich Menschen in unserem Institut den Sinnfragen des Lebens. „Wenn einer immer nur den Sinn des Lebens, des Alltags, predigte und selbst keinen Finger rührte, so würde uns dies verdächtig erscheinen.“ So schrieb Viktor E. Frankl im Jahre 1927.

Damals prägte den Alltag vieler Menschen eine allgemeine Not, die von Unsicherheit und Ängsten geprägt war.

Heute erleben viele Menschen erneut eine allgemeine Not, die weniger von einer materiellen Not ausgeht, obwohl diese auch zunimmt. In unseren Tagen ist vielen Menschen das Sinnvolle in ihrem Leben verloren gegangen. Die Logotherapie schaut weniger auf die Bedingungen, die das Leben prägen, sondern darauf, was Menschen selbst zu einem gelingenden Leben beitragen können.

Logotherapie

In der Logotherapie geht es wesentlich um persönliche Sinnfragen und wie diese verwirklicht werden können.

 

Kontakte

Demnächst finden Sie hier Kontaktadressen von Personen, bei denen Sie einen Gesprächstermin vereinbaren können.


Viktor E. Frankl gründete in Wien Schülerberatungsstellen und wir sind dabei eine Beratungsmöglichlkeit für Erwachsene ins Leben zu rufen. Im Rahmen unseres Institutes haben sich Frauen und Männer bereit erklärt, für Beratungsgespräche zur Verfügung zu stehen. Alle haben an unserem Institut die Ausbildung absolviert oder sind noch in der Ausbildung.


Diese Seite ist noch in Bearbeitung.