Aus der Geschichte des Tilo

"Wir können sagen: durch Beteuerungen gewinnt man kein Vertrauen zu uns, sondern nur durch Handlungen; handeln wir wie anständige Menschen innerhalb des Kreises, der jedem einzelnen von uns  gesteckt ist, und die Anderen werden alsbald wissen, "was an uns ist".
Auf jeden einzelnen und auf jeden Tag kommt es an, wenn die Nöte unserer Zeit überwunden werden sollen. Und dazu brauchen wir nicht so sehr neue Programme, wie - eine neue Menschlichkeit!" Viktor E. Frankl in einem Vortrag 1946


Gründung 2002

Das Tiroler Institut für Logotherapie und Existenzanalyse nach Viktor E. Frankl wurde 2002 von Inge Patsch und Günter Funke gegründet.

Im Mittelpunkt stand und steht die Vermittlung der Inhalte der Logotherapie und Existenzanalyse, einer Lehre, die dem Menschen neben der Freiheit auch Verantwortung zutraut und vor allem zumutet. Durch das Übernehmen von Verantwortung wird Leben gestaltbar.


Akkredidiert vom Viktor Frankl Institut Wien

Zertifiziertes Ausbildungsinstitut seit 2005
Seit 2005 bieten wir dreijährige Ausbildungen zur logotherapeutischen Lebensberatung an. In Innsbruck wurden sieben Lehrgänge und in Wien drei Lehrgänge erfolgreich abgeschlossen. Zwei Lehrgänge laufen derzeit.

Kongresse und Tagungen von 2005 - 2015
Zum 100. Geburtstag von Viktor E. Frankl begannen wir mit dem Veranstalten von Kongressen.
2005 Salzburg: "Dem Sinn Leben geben"
2007 Arbogast: "Dem Leben auf der Spur"
2009 Puchberg: "Dimensionen des Lebens"
2012 Innsbruck: "Fragt nicht, was Eure Kinder für Euch tun können, sondern fragt, was wir gemeinsam für die Zukunft unserer Kinder tun können."
2012 Puchberg: "Begeisterung"
2014 Innsbruck: "Der Sinn, der begeistert und inspiriert"
2015 Innsbruck: "Widerstand und Ergebung" Tagung zum 70. Todestag von Dietrich Bonhoeffer

2016 Wien: "Mit Viktor Frankl Sinn im Leben entdecken"

2016 Insbruck: "Das Gute leben ist die beste Antwort" Tagung zum 80. Geburtstag von Václav Havel

Geschäftsführung
Sabine Kindl leitet die Geschäftsführung des Tilo. Wir freuen uns, dass wir nun gemeinsam an kreativen Projekten arbeiten  und einige sinnvolle Dinge für interessierte Menschen anbieten können.

Unser eigener Seminarraum im Institut bietet Platz für 12 Personen.
Axams ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar und Parkplätze gibt es direkt vor dem Haus.

Logovision
Die Logovision wurde von Inge Patsch kreiert und ist seit 2012 eine eingetragene Marke. Inspiration erhielt die Logovision durch die Anfragen von Menschen, die sich nach einem sinnvollen Leben sehnen und mehr über die "Sinnlehre gegen die Sinnleere" erfahren wollen.

Logovision bietet in einzelnen Seminaren und in Seminarreihen interessierten Menschen die Möglichkeit mehr von der Logotherapie kennenzulernen und Erkenntnisse in den Lebensalltag zu integrieren.

Durch das Bundesgesetz vom Februar 2003 gibt es eine individuelle und eine formelle Befähigung zur Erlangung der Gewerbeberechtigung, daher empfehlen wir ein persönliches Gespräch zur Klärung der persönlichen Erfordernisse.

 

Kooperationen und Zusammenarbeit

Die langjährigen Kontakte zu verschiedenen Instituten und Bildungshäusern haben zu einem bereichernden Miteinander geführt.

 

Wir arbeiten mit folgenden Logotherapie Instituten zusammen:

Brühler Institut für Logotherapie, Bilogo

Institut für Logotherapie und Existenzanalyse, Tübingen, Ilex

Viktor Frankl Institut, Wien

 
Wir arbeiten mit folgenden Bildungshäusern zusammen:

Bildungshaus Batschuns, Vorarlberg

Bildungshaus Schloss Puchberg, OÖ

Kardinal König Haus, Wien


Ein Sichtwechsel von den Steinen, die am Weg liegen
zum ermutigenden Blick nach oben ist jeder und jedem möglich