Auf dieser Seite finden Sie einmal  im Monat

Inspiration und Ermutigung

 

Informiert sind wir genug.
Was uns fehlt ist Klarheit!

Mit negativen Nachrichten werden wir gut versorgt.

Was wir brauchen ist der Mut, der Stimme in uns zu vertrauen!

Verstandesfutter gibt es reichlich.

Was wir vermissen ist geistige Nahrung für unsere Seele!


Juli 2021 

Meine persönliche SINNtankstelle

 

Im Mittelpunkt einer persönlichen Sinntankstelle stehen Werte und wer sie mit seinen eigenen Ideen bereichert und dann auch umsetzt erlebt Sinn.
"Ob wir unser Leben als sinnvoll erfahren, hat oft damit zu tun, ob wir uns selbst als aktive Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner des Lebens wahrnehmen können."  Natalie Knapp

Download
Seelennahrung Juli 2021
m Mittelpunkt einer persönlichen Sinntankstelle stehen Werte und wer sie mit seinen eigenen Ideen bereichert und dann auch verwirklicht erlebt Sinn.
Um jene Werte zu entdecken und wahrnehmen zu können, die uns mit Sinn erfüllen, sollten wir uns unsere Freiheit bewusstmachen.
Sinntankstelle.pdf
Adobe Acrobat Dokument 175.1 KB

Juni 2021 

EigenSINN stärkt LebensSINN

Wir brauchen unseren eigenen Sinn für ein sinnvolles Leben. Normen, Gebote und Verbote sind zu wenig.

"Unser Dasein erfüllen wir mit Sinn,  in dem wir Werte verwirklichen." Dieser Gedanke von Viktor E. Frankl motiviert das Wertvolle, Schöne und Gute zu beleben.

Download
Seelennahrung Juni 2021
Der Weg zu sich selbst führt über den guten Eigensinn und stärkt die Vielfalt in unserer Gesellschaft. Würden wir nur nach dem leben, was andere sagen, würden wir uns selbst und das Wertvolle aus den Augen verlieren.
Eigensinn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 265.8 KB

Mai 2021 

IMPROVISATION IST GEFRAGT

Zur Improvisation gehört der Mut, aufgrund eigener Impulse

und Inspirationen zu spielen, selbst wenn man versucht ist,

sie zu ignorieren oder zu zensieren.

Jo Salas

Download
Seelennahrung Mai 2021
Anregungen um über Gewohnheiten nachzudenken und wenn sinnvoll, genügend Mut zum Improvisieren
Improvisation.pdf
Adobe Acrobat Dokument 122.2 KB

April 2021 

VON DER KUNST DER ZUVERSICHT

 

Du bist so jung wie Deine Zuversicht,

so alt wie Deine Zweifel,

so jung wie Deine Hoffnung,

so alt wie Deine Verzagtheit.

Albert Schweitzer

Download
Seelennahrung April 2021
Gedanken zur Zuversicht mit Gedanken von Ulrich Schnabel und der Tagebucheintragung einer 92jährigen Frau
Zuversicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 125.7 KB

MIt unserer Seelennahrung haben wir im März 2021 begonnen und führen diese nun monatlich weiter.

Download
Seelennahrung 29. März 2021
Ohne Mut und Inspiration werden die Träume sterben, die Träume von Freiheit und Frieden.
Mut Inspiration.pdf
Adobe Acrobat Dokument 117.7 KB

Download
Seelennahrung 22. März 2021
Dennoch und . . Trotzdem ist die Zeit uns gelieh'n uns dem was sie fordert nicht zu entziehn.
Trotzdem.pdf
Adobe Acrobat Dokument 121.2 KB

Download
Seelennahrung 15. März 2021
Verzicht als Gewinn - es gibt eine Askese, die der Freiheit und der Lust am Leben dient.
Verzicht.pdf
Adobe Acrobat Dokument 116.8 KB

Download
Seelennahrung 8. März 2021
Dass uns eine Sache fehlt sollte uns nicht davon abhalten alles andere zu genießen.
Möglichkeiten ergreifen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 113.8 KB

Download
Seelennahrung 1. März 2021
Wo die Gefahr ist, da wächst das Rettende auch!
Eine Anregung zum "Selber Tun"
Wo Gefahr ist.pdf
Adobe Acrobat Dokument 97.5 KB