Aktuelles


August 2019

 

"Ins Leere springen" fällt jenen leichter,

die  mit leichtem Gepäck reisen."

Ulrich Schnabel

 

Manchmal ist es gar nicht so einfach, sich von "Altem" zu trennen. Ob es Gewohnheiten sind oder Dinge, die sich angesammelt haben, es ist eine Herausforderung.

Der Sommer ist eine gute Zeit, sich dafür Zeit zu nehmen. Es erleichtert enorm, sich von unnötigem Ballast zu befreien und wir können uns wieder von "Neuem" inspirieren lassen.

 

Viel Mut und Fröhlichkeit zum Befreien von . . . .

wünscht

Ihr Tilo Team 

 


Sinn im Leben mit Viktor E. Frankl entdecken

Seit 2005 bieten wir Lehrgänge für logotherapeutische Beratung an und sind "mehr als glücklich", dass es viele gibt, die sich dafür interessieren.

Derzeit läuft ein Lehrgang und zwölf Ausbildungen haben wir erfolgreich beendet. Im Jänner 2020 beginnen wir wieder mit Modul 1 - das sind acht Seminare innerhalb eines Jahres.

 

Schnupperseminar zu unserer Ausbildung,

Freitag, 6. September 16.00 - 20.00

Ort: Hermann Gmeiner Akademie, Innsbruck

aufgrund des großen Interesses haben wir uns entschieden, den Nachmittag nicht im eigenen Institut in Axams zu veranstalten.


Für den Lehrgang im Bildungshaus St. Hippolyt, in St. Pölten gibt es bereits genügend Anmeldungen und der Beginn startet planmäßig am 27. September.

Es gibt noch Restplätze und zu Fragen stehen wir gerne zur Verfügung.


Dem Sinn Lebendigkeit  schenken

Tagung 4. - 5. Oktober 2019

Bildungsinstitut Tiroler Grillhof, Vill bei Innsbruck

 

mit Referate von Natalie Knapp und Monika Müller

Gespräch mit Erika Pluhar

Gespräch mit Felix Mitterer und Johannes Kaup

Konzert mit Dialektgruppe Findling.

 

Die Anzahl der Teilnehmenden ist auf 100 Personen begrenzt.

AUSGEBUCHT! Wir führen eine Warteliste.

 


Zuversicht

Ein wunderbares Buch - nicht nur wegen dem Kapitel über Viktor Frankl - sondern wegen der Fülle an Ermutigung.

 

"Spätestens heute, da alles möglich ist und nichts mehr verbindlich scheint, wird uns die Kehrseite dieser Entwicklung bewusst: Das moderne Individuum hat in nahezu allem die Wahl  - Beruf, Lebensführung, politischer oder sexueller Orientierung -, ist damit aber auch für alles selbst verantwortlich und muss sich selbst entscheiden, was es möchte und anstrebt. Das gilt auch für die Frage nach Sinn und Lebensglück."


Werkstatt der Lebensfreude mit Inge Patsch

in der Tyrolia

 

Mittwoch, 11. September 15.00 - 16.30

Der Schlaf und die Träume

 

Die "Werkstatt der Lebensfreude" gibt es einmal im Monat in der Buchhandlung Tyrolia in der Maria-Theresien-Straße in Innsbruck.

 

Die Termine sind bereits auf unserer Homepage