Aktuelles


Jänner 2020

 

Viele Menschen meinen, man könne alles planen,

aber das ist eben ein Irrtum.

Wenn man Vertrauen in den Zufall hat und

sich gewiss ist, dass es eine höhere Macht gibt,

die das Leben ordnet - dann braucht man sich auch nicht so furchtbar aufzuregen.

Marion Dönhoff

 

 "Das Leben fragt und ich antworte!" Ein sehr wertvoller Gedanke aus dem Schaffen von Viktor E. Frankl. Das Wertvolle, das hinter dem Gedanken steckt ist die Erinnerung an die eigene Freiheit.

Viel zu oft wird am Jahresbeginn versucht, mit exakter Planung und bestimmten Vorsätzen das Leben in den Griff zu bekommen. Das Leben bekommen wir nicht in den Griff, wir können es gestalten. Natürlich gehört dazu eine Art Orientierung. Orientierung ist jedoch anders als Planung. Während der exakte Plan den Scheuklappen gleicht, die man einem Pferd anlegt, damit es nicht vom Weg abkommt, lässt die Orientierung zu, dass man auch das wahrnimmt, was uns auf unserem Weg "zufällt".

 

Viel Vertrauen in Zufälle und vor allem, die Fähigkeit diese auch wahrzunehmen

wünscht

Ihr Tilo Team 

 


Logotherapie und Existenzanalyse

praktisch und sinnvoll anwenden

 

Wir freuen uns sehr auf den Beginn der neuen Ausbildung am 17. Jänner in Innsbruck.

Auch der 15. Lehrgang ist ausgebucht.

 

Wenn achtzehn Menschen dieselbe logotherapeutische Ausbildung besuchen, so erleben sie doch nicht das-selbe. Jede und jeder bringt in die theoretischen Grund-lagen sich selbst ein, seine Gedanken, seine Erfahrun-gen, seine Erwartungen und das ist gut so.

 


Werkstatt der Lebensfreude wird fortgesetzt

Mittwoch 5. Februar um 15.00

in der Buchhandlung Tyrolia

 

Ich denk', es wird ein gutes Jahr

Gedanken zur Ermutigung für 2020

 

Dieses Angebot ist ein Geschenk von Inge Patsch und der Buchhandlung Tyrolia.

Eine Anmeldung ist unbedingt erforderlich, da der Platz begrenzt ist.


Eine Manifest für Mutige von Michael Ende

mit einer Einleitung von Johannes Thiele

Dieses kleine Büchlein ist die ideale Erinnerungshilfe für den Weg zu einem gelingenden Leben. Erinnerungshilfe deswegen, da dieses Büchlein ideal zum Mitnehmen eignet und zum zwischendurch lesen. Dabei wird es nicht bleiben, denn es regt an über den Wert des Menschen nachzudenken und erneut eine Seite zu lesen.
"Mir erscheint es notwendig, dass wir Menschenbilder finden und vorschlagen, mit denen sich möglichst viele Menschen identifizieren können, von dem sie sagen können: Ja, darin erlebe ich etwas, was ich auch als richtig, vielleicht sogar als schön empfinde." S 65
"Das, was man in der Zivilisationswüste Rationalität und wissenschaftliche Aufklärung nennt, scheint uns nämlich das Gegenteil dessen hervorgebracht zu haben, was Vernunft und Loyalität jedem gesunden Menschen gebieten." S 138

 

Man schaut heute

immer nur auf die Umweltzerstörung.

Es gibt jedoch ein Phänomen,

das viel weniger beachtet wird,

nämlich die Innenweltverwüstung,

die genauso bedrohlich und genauso gefährlich ist

wie die Verwüstung der Umwelt.

Michael Ende

Joachim Fuchsberger im Gespräch mit

Michael Ende aus dem Jahre 1990