Aktuelles


September 2018

  

Manchmal sind Dinge

weder richtig noch falsch,

sie sind einfach.

Desmond Tutu

 

Es ist völlig verständlich, dass wir unterschiedliche Ansichten über Recht und Freiheit haben und darüber, was aggressiv ist und was nicht. Wir alle haben eine andere Auffassung von der derzeitigen Weltlage und was daraus wird. Die Großwetter-lage in der Welt können wir nicht ändern - doch wie wir uns selbst und anderen begegnen - dafür können wir viel tun.

Während die einen nur die Mauer sehen, sehen andere die Rosen, die zwischen den Mauerritzen wachsen. Wir können alle viel mehr für unser seelisches Wohlbefinden tun, wenn das Gute, das wir erleben nicht als selbstverständlich ansehen, sondern dankbar werden. Dies könnte bedeuten dies zu beleben wozu wir hier sind: Lieben zu lernen.

Viel Neugier beim Entdecken der guten Dinge im Alltag

wünscht das Tilo Team


Konzert mit "FINDLING"

 

Freitag, 12. Oktober 19.30

 

Pfarrkirche Neu-Rum, Serlesstraße 27, Rum

Eintritt: € 15,--

Homepage Findling


Tagung, Samstag, 13. Oktober 2018


Was kann ich schon tun?

 

MEINE VerANTWORTung für die Zeit,

in der ich lebe und für die Menschen,

die ich liebe!

 

mit Boglarka Hadinger

Inge Patsch

Sebastian J. Schmidt

UND

Improtheater mit Monika Eßer-Stahl und Markus Zett


Dieses Buch ist ein Geschenk an die Menschheit.

Eine dieser seltenen und kostbaren Geschichten,

die einen verändert zurücklassen.

Desmond Tutu

 

Ja, es gibt schon viele Geschichten über den Holocaust und die Empfehlung für den Monat September "auf das Gute zu schauen", mag auf den ersten Blick im Gegensatz zu diesem Buch stehen.

Das Buch ist mehr als ein Geschenk für alle jene, die erkannt haben, dass es kein Rezept gibt, wie man glücklich wird. Edith Eva Eger erzählt ihr Leben und wie sehr die Logotherapie von Viktor Frankl für sie zur Hilfe wurde.

"Viktor Frankl, der mir erlaubte, mich nicht mehr zu verstecken, der mir half,  Worte für meine Erlebnisse zu finden. Der mir half, mit meinen Qualen umzugehen. Mit ihm als Mentor und als Freund entdeckte ich eine Sinnhaftigkeit, die mir half, nicht nur Frieden mit meiner Vergangenheit zu schließen, sondern auch etwas Kostbares aus meinen Prüfungen mitzunehmen."

 


SINN im Leben entdecken mit der Logotherapie von Viktor Frankl

Mich und Wertvolles in meinem Leben finden - Herzensbildung stärken

 

Schnupperseminar zum Kennenlernen

 

mit Inge Patsch

 

Freitag, 9. - Samstag, 10. November 2018

 

jeweils 9.00 - 17.30

 

Die Inhalte der Logotherapie bieten eine wunderbare Möglichkeit, die eigene Herzens-kraft zu stärken und sich auf sich selbst zu besinnen. In uns Menschen wohnt ein Bedürfnis nach Wahrhaftigkeit. Wir möchten unser Leben nicht nur mit dem Befolgen von Regeln verbringen, die letztlich zu einem Selbstbetrug führen.