Aktuelles


April 2019

 

Ein Mensch darf seinen kleinen Vogel haben.

Nur er darf bei seinen Mitmenschen

nichts Schlimmes damit anrichten.

Loki Schmidt

 

Wie befreiend ist dieser Gedanke von Loki Schmidt und wie viel Kreativität könnten wir zum "Fliegen" bringen, wenn wir unseren persönlichen Vogel ernst nehmen.

Viele Menschen versuchen  Rezepte und Regeln zu befolgen und erleben dann doch nicht das, was ihnen versprochen wurde.

Die Logotherapie verspricht weder Glück noch Erfolg. Die Logotherapie hat - was unseren Zeitgeist betrifft - einen eigenen Vogel und der heißt: Das Leben fragt und ich antworte. Also nicht ich plane exakt, genau und perfekt, wie etwas zu sein hat. Natürlich brauchen wir Vereinbarungen, da ist ja klar. Doch Viktor Frankl hat viele Male daraufhingewiesen, dass es Dinge gibt, die Effekt bleiben müssen. Zum Beispiel das persönliche Wohlbefinden. Wer nur darauf schaut, dass er sich wohlfühlt, könnte jene wertvollen Dingen übersehen, für die es sich zu leben lohnt: Begegnung mit Menschen, Natur genießen, Musik hören, jemandem eine Freude bereiten . . . .

Wer meint, dass es ihm erst richtig gut gehen müsste, bevor er jemandem eine Freude macht, ist auf dem Irrweg. Das Wohlbefinden stellt sich ein, in dem ich mich für etwas einsetze, was mir am Herzen liegt. Also doch wieder den "eigenen Vogel" pflegen.

"Liaber an Vogel als goa  koa Melodie im Kopf..." So beginnt ein Lied der Musikgruppe "Findling".

Es lohnt sich das Lied hin und wieder zu hören.

Wir wünschen Ihnen viel Freude mit Ihrem "eigenen Vogel".

Ihr Tilo Team 

 


Plattform für Gespräche und Beratung im TILO

Um sich selbst in seinem Leben zu finden kann ein anderer Mensch, der zuhört und mitfühlt eine große Bereicherung sein.

Ganz besonders hilfreich sind Menschen, die zuhören, mitfühlen und aufgrund der Logotherapie inspirieren und anregen können.

Aus unseren Ausbildungslehrgängen gibt es einige Frauen und Männer, die Beratungsgespräche im Rahmen ihres Praktikums anbieten.

Demnächst finden Sie auf unserer Homepage eine Liste mit Namen und Mailadressen von verständnisvollen und einfühlsamen Menschen, die Sie gerne kontaktieren können und einen Termin für ein Gespräch vereinbaren.


Sommerwochen am Attersee

Wer das Gute kennt,

kann auf das Bessere verzichten

 

Logotherapie leben -

Improvisationstheater spielen -

Neues entdecken

mit Inge Patsch und

Sebastian J. Schmidt

 

18. - 23. August 2019


Schnupperseminar und Information zur unserer Ausbildung

 

Freitag, 6. September 16.00 - 20.00

 

Ort: Tiroler Institut für Logotherapie

Lizumstraße 34, 6094 Axams


Dem Sinn Lebendigkeit  schenken

 

Tagung 4. - 5. Oktober 2019

Bildungsinstitut Tiroler Grillhof

 

mit Referate von Natalie Knapp und Monika Müller

Gespräch mit Erika Pluhar

Gespräch mit Felix Mitterer und Johannes Kaup

 

 


Wir leben in einer Zeit, in der es für fast alle Lebenslagen Anweisungen gibt. Die entsprechenden Apps dazu vermehren sich rasend schnell. Doch schafft das exakte Befolgen verschiedener Regeln wirklich Erleichterung im Leben? Handeln wir fremdbestimmt oder in Freiheit, gepaart mit Verantwortung?

 

Das Buch bietet keine Handlungsanweisungen oder Strategien, dafür viele Fragen, die die eigene Kraft wecken und das Vertrauen ins Leben stärken können.

 

Das Buch ist praxisnah für den Alltag geschrieben. Die persönlichen Geschichten dienen zur Inspiration, sich selbst und dem eigenen Leben auf die Spur zu kommen.